Please rotate your device.

Bitte drehen sie ihr Gerät

“Megacities – Städte außer Kontrolle” Panel Discussion

Die Urbanisierung ist eine globale Tendenz unserer Zeit. Waren vor 200 Jahren nur drei Prozent der Menschen Städtebewohner, so ist es heute fast jeder Zweite mit steigender Tendenz. Megacities gelten als Motoren des globalen Wandels, sie sind aber auch geprägt durch extreme soziale Ungleichheit und ökologische Probleme. Ist das ungebremste Wachstum der Städte noch kontrollierbar und was können wir von den Entwicklungen in diesen Städten lernen?

Christoph Ingenhoven, Susanne Heeg (Prof. für Geographische Stadtforschung, Universität Frankfurt/Main), Peter Herrle (Prof. für Architektur und intl. Stadtentwicklung, TU Berlin) und Achim Hütten (Oberbürgermeister Andernach) werden heute Abend Ihre Meinung äußern zum Thema Megacities. Moderiert wird die Talkrunde von den ARD-Moderatoren Ranga Yogeshwar und Johannes Büchs.

„Megacities – Städte außer Kontrolle“, Talkrunde in der Bundeskunsthalle Bonn am 28. Mai 2015 um 19 Uhr