Please rotate your device.

Bitte drehen sie ihr Gerät

Ausstellung – “UNIVERSAL PRINCIPLES / UNIQUE PROJECTS” in Tokio

Der Entwurf des 2011 fertiggestellten Hochhauses 1 Bligh in Sydney von ingenhoven architects und architectus wird in einer Gruppenausstellung von Juli bis August in Tokio gezeigt.

Unter dem Titel "UNIVERSAL PRINCIPLES / UNIQUE PROJECTS: Architecture Re-Setting the Agenda" erleben Ausstellungsbesucher die Bandbreite zeitgenössischer australischer Architektur.

1 Bligh ist Australiens erster wirklich "grüner" Wolkenkratzer und hat eine Höhe von 139 Metern. Der Turm vereint höchste Ansprüche an Nachhaltigkeit, räumliche Effizienz, durchdachte Integration in die unmittelbare städtische Umgebung und einen spektakulären Blick auf den Hafen. Mitarbeiter in fast allen Büros können aufgrund der elliptischen Form des Gebäudes den Panoramablick genießen.

Die kompakte elliptische Form ist das Ergebnis des Ziels, die Aussicht zu maximieren und gleichzeitig solare Wärmegewinne zu minimieren. Das Gebäude erhielt eine "6 Star / World Leadership" -Zertifizierung im australischen Green-Star-System. Es ist der erste Büroturm in Sydney, der dies Auszeichnung. Es erhielt auch eine "5 Star" -Rating in der National Australian Built Environment Rating System (NABERS).

Ausstellungslaufzeit:
7. Juli–26. August 2018

Ort:
Sky Gallery 3, Tokyo City View, 52F Mori Tower, 6-10-1, Roppongi, Minato-ku, Tokio