Please rotate your device.

Bitte drehen sie ihr Gerät

Christoph Ingenhoven bei “Architects, not Architecture.” am 15. November in Hamburg

Christoph Ingenhoven wird gemeinsam mit Richard Rogers und Carme Pinós am 15. November bei Architects, not Architecture zu Gast sein.

Die 2015 in Hamburg gestartete Veranstaltungsreihe ist dank ihres erfrischenden Konzepts international erfolgreich. Der Initiator und Moderator Fermín Tribaldos begrüßt immer drei Gäste – namhafte und mit Preisen ausgezeichnete Architekten –, die kein Wort über ihre Projekte verlieren dürfen. Vielmehr berichten sie über Ihren Werdegang, einschneidende Erlebnisse und prägende Erfahrungen. Die Kenntnis über den Menschen hinter den weltweit bekannten Gebäuden eröffnet neue Perspektiven und bietet persönliche Anregungen. Die offene und herzliche Stimmung regt die Besucher zusätzlich zum Netzwerken und Austauschen an.

Christoph Ingenhoven zählt zu den international führenden Architekten, die sich für nachhaltige Architektur einsetzen. Der ökologisch und ökonomisch verantwortungsvolle Umgang mit Ressourcen steht im Mittelpunkt seiner Entwürfe, deren Qualität mit den höchsten Zertifizierungen nach internationalen Standards wie LEED, Swiss Minergy Standard, BREEAM und DGNB bestätigt wurde.

Christoph Ingenhoven ist Gründungsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) sowie der Bundesstiftung Baukultur, Mitglied der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste und Academician der International Academy of Architecture (IAA), Sofia.

Dank der bisherigen erfolgreichen Events ist die Veranstaltungsreihe “Architects, not Architecture.” sehr beliebt. Aus diesem Grund ist eine frühzeitige Anmeldung ratsam.


Weitere Informationen und Anmeldung:
www.architectsnotarchitecture.com/de/hh07